Liste der gesicherten Schlossbesitzer

1263 Grimold von Taufkirchen
1377 Arnold von Fraunberg zu Taufkirchen † 1419
1419 Sohn*: Seiz von Fraunberg † 1429
1429 Schwester: Kyburg von Fraunberg † 1442
1435 Gemahl: Georg (Jörg) von Gundelfingen † 1450
1450 Parzival, Georg, Hans oder Wilhelm von Aichperg [Durch Erbstreit]
1486 Sigmund von Fraunberg zu Haag † 1521 [Mitgift & Kauf: 3 000 Gulden]
1522 Enkel: Ladislaus von Fraunberg zu Haag † 1566
1554 Hans Jakob Fugger von Kirchberg und Weißenhorn † 1575 [Kauf: 41 000 Gulden]
1575 Sohn: Severin Fugger † 1601
1597 Halbbruder: Joachim Fugger † 1607
1625 Bruder: Konstantin Fugger † 1627
1627 Sohn: Franz Benno Fugger † 1652
1652 Sohn: Franz Benno 2. Fugger † 1670
1672 Johann Ferdinand von Puech † 1685 [Kauf: 40 000 Gulden]
1685 Sohn: Adam von Puech † 1722
1723 Franz Adam Roman von Freyberg † 1748 [Heirat der Witwe Puechs, Maria Adelheit von Muggenthal]
1748 Franz Peter von Rosenbusch † 1768 Erbe durch Verwandtschaft zu Muggenthal]
1768 Witwe: Maria Johanna von Rosenbusch, verwitwete von Horneck, geb. von Lerchenfeld † 1796
1796 Hermann Josef Emanuel von Lerchenfeld † 1800 [Erbe von Schwester]
1800 Sohn: Franz Xaver von Lerchenfeld † 1832
1823 Elisabeth von Moreau † 1849 [Kauf]
1849 Sohn: Friedrich August von Moreau † 1885
1863 Maximilian Joseph von Seinsheim † 1885 [Kauf]
1885 Sohn: Carl von Seinsheim † 1910
1891 Wilhelm von Rambertz-Fest [Kauf]
1898 Gebhard von Alvensleben † 1935 [Kauf]
1902 „Junior & Partner“ Baugeschäft, Frankfurt [Tausch mit Immobilien]
1910 Dr. Gustav Rohn [Kauf]
1911 Tihamer Maximilian Baróvházy [Kauf]
1913 Dr. Gustav Rohn [Rückgabe per Gerichtsurteil]
1917 Guts- und Brauereigenossenschaft Taufkirchen [Kauf: 800 000 Mark ]
1919 Landesarmenanstalt, Bezirk Oberbayern [Kauf: 460 000 Reichsmark]
2005 Nico Forster [Kauf: 1,00 € plus Kosten der Renovierung ] † 2010
2010 Erbengemeinschaft Nico Forster

*Das verwandtschaftliche Verhältnis bzw. die Art der Weitergabe bezieht sich immer auf den direkten Vorgänger.

zurück zu Geschichte